Schnitzereien

Schnitzereien
Holzschnitzereien aus Südtirol entstehen in den Dolomiten, wo die Wälder lebendig sind und aus dem Holz kunstvolle Holzfiguren geschnitzt werden. Seit dem 17. Jhd. besteht die wahre Tradition der Grödner Schnitzkunst. Die Bauernfamilien überbrücktenden kalten und langen Winter bevorzugt beim Schnitzen in der warmen Stube. Anfänglich schnitzten sie kleine Holztiere und Spielzeug, welches dann auf dem Früjahrsmarkt verkauft wurde. Später schufen die begabten Grödner Schnitzer kunstvolle Heiligenfiguren und statteten ganze Altäre aus. Die Kunst des Schnitzens wird in Gröden von zahlreichen Kunstbildhauern weitergeführt und ist heute lebendiger denn je.